Drei Wochen nach dem Saisonstart des ADAC Kart Masters in Ampfing wurde das zweite Rennen der Saison am Wochenende 28.-29.04.2018 im ProKart Raceland Wackersdorf ausgetragen. 172 Teilnehmer gingen bei besten äußeren Bedingungen an den Start. Die Wertungsläufe auf der 1.190 Meter langen Strecke des ProKart Raceland Wackersdorf fanden bei strahlendem Sonnenschein statt.

Die OK-Klasse lieferte sich auch in Wackersdorf wieder spannende Rennen. Im freien Zeittraining konnte Lauren mit soliden Zeiten im vorderen Mittelfeld bei einem hochkarätig besetzten Starterfeld mitmischen. Im entscheidenden Zeittraining folgte dann der Lohn für seine Mühen mit Platz 13 und einem Rückstand von gerade einmal 0.358 Sekunden auf die Bestzeit.

In dem ersten Heat belegte Lauren den Platz 13 und sicherte sich eine gute Ausgangsposition für den nächsten Heat. Als ob ein Fluch auf der Position 13 lag, Glück hat diese Nummer Lauren an diesem Wochenende nicht gebracht. In der Aufwärmrunde sprang die Kette vom Ritzel,  und das war es dann. In der Gesamtwertung der Läufe viel Lauren dann deutlich zurück und konnte nur wenige Plätze im 1. Rennen gutmachen. Im zweiten Rennen wurde er unverschuldet in einen Unfall in der ersten Runde verwickelt. Damit war auch in diesem Rennen keine Verbesserung möglich.